GFK trifft Körper-Präsenz

Fühlbar verbunden sein – mit uns selbst und anderen


Körper-Präsenz als Basis für Selbstempathie
Sich selbst und andere spüren – f
ühlbar verbunden sein
In achtsamem Körperkontakt auftanken
Begegnung körperbewusst-kreativ gestalten


Zugänge und Leitthemen:

  • Körper-Wahrnehmung in Stille
  • Gefühle und Bedürfnisse im Körper spüren
  • Körper-Präsenz – im Körper zuhause sein
  • Körperhaltung – innere Haltung
  • Embodiment – innere Qualitäten verkörpern
  • Körpersprache in Begegnung
  • Körper-Empathie – achtsam-heilsame Berührung
  • Contact Improvisation Dance (CI)

In diesem GFK-Special geht es um die spürbare Verbindung im Fühlen.

Wir alle haben ein tiefes Bedürfnis nach Berührung und Körperkontakt. In unserer Kultur ist dafür nur wenig Raum und wenn er da ist, vermissen wir oft die Achtsamkeit und das Feingefühl in der Berührung.

In diesem Workshop öffnen wir uns diesen geschützten Raum, in dem wir uns selbst und anderen achtsam, feinfühlig und respektvoll begegnen. In diesem Raum können wir uns und andere wirklich spüren, uns tief verbunden fühlen und in achtsamem Körperkontakt loslassen und auftanken.

Es ist eine Reise vom Kopf in den Körper und ins Herz…


Was „GFK trifft Körper-Präsenz“ für GFK-Praktizierende ermöglicht lesen Sie hier...


Wie das gelingt:

Zuerst nehmen wir uns den Raum, uns selbst zu fühlen, unseren Körper, unsere Gefühle und Bedürfnisse. Stille Meditation, Body-Scan und Selbstempathie sind u.a. unsere Wege.

So mit uns selbst verbunden bereiten wir dann gemeinsam unseren Begegnungsraum vor, indem wir die Qualitäten einladen und stärken, die uns im Kontakt mit anderen wichtig sind wie z.B. Achtung und Respekt, Liebe und Wohlwollen, Feinfühligkeit, Leichtigkeit, etc.


Nun tauchen wir ein in die Welt der fühlenden, wortfreien Verbindung.
Wir erkunden und gestalten unseren KontaktRaum nach unseren Bedürfnissen.

Dafür stehen uns verschiedene Zugänge offen wie:
Augen-Bonding, Körper-Empathie, Achtsame Berührung und Contact Improvisation.
Während der Sessions sprechen wir nicht, sondern fokussieren uns ganz auf den Körper, vertrauen seinen Impulsen und Empfindungen.


Nach den Sessions treten wir nach Bedarf in einen empathischen Austausch, in dem wir feiern, wenn sich Bedürfnise erfüllt haben und wir erforschen welche sich noch mehr erfüllen könnten.

Dazwischen sorgen wir mit kleinen Entspannungs- und Lockerungs-Sessions und  freiem Tanzen für Balance, Fluss und Leichtigkeit.


Für wen ist dieser Workshop?

Für alle,

  • die mit der Gewaltfreien Kommunikation (GFK) vertraut sind
    (Vorraussetzung: ein GFK-Einführungsseminar)
  • die sowohl die eigene Körper-Präsenz stärken als auch gerne mit anderen in nährenden Körperkontakt  sein wollen.
  • die in diesem Rahmen Ihre Fähigkeit zur Selbst-Empathie und zur Empathie mit anderen stärken möchten.
  • und die darauf vertrauen möchten, dass dies in einem geschützten Rahmen geschieht, der von Empathie und Wertschätzung getragen ist.

Seminar-Termin:      15. – 17. März 2019

Seminar-Zeiten:       Freitag 14:00 Uhr – Sonntag 14:00 Uhr

Ort:                            FreiRaum Westerhofen

TeilnehmerInnen:     4 – 8

Beitrag:                     280 €

Leitung:                    Ralf Clar

Anmeldung