Aus dem Schmerz in die Liebe wachsen – GFK bei Trennung, Trauer und Tod

Tiefe Empathie als Weg der Trauerbewältigung und inneren Heilung

Nur wer es selbst erfahren hat, weiß wie schmerzhaft es sein kann, wenn wir uns von einem geliebten Menschen trennen oder wenn sie/er im Sterbeprozess befindlich oder gestorben ist.

Wir sind im Innersten unseres Herzens existentiell berührt, fühlen uns hilflos, verloren und überwältigt von Tränen und Schmerz.

In diesem unsäglichen Schmerz ist zugleich unsere tiefste Liebe lebendig. Wenn wir diesen Schmerz zulassen können, öffnen wir uns dieser Liebe nach der wir uns so sehr sehnen und die wir mit dem geliebten Menschen verloren glauben.
Aus dem tiefsten Schmerz in die tiefste Liebe hineinzuwachsen kann uns auf heilsame Weise verwandeln, erneuern und uns ein neues „Ja“ zum Leben schenken.

Doch ist dies ein längerer Prozess, in dem es tröstlich und sehr unterstützend sein kann, wenn wir in einem gut geschützten, von Empathie und liebevoller Zuwendung getragenen Raum unsere Gefühle zulassen können und uns darin gehalten fühlen.

In diesem GFK-basierten Seminar öffnen und halten wir diesen Raum und zugleich lernen Sie Werkzeuge kennen, die Ihnen helfen, auch nach dem Seminar weiter durch diesen heilsamen Prozess zu gehen.

Mit selbst gestalteten Ritualen können Sie Ihren persönlichen Trauerprozess so führen, dass Trauern, Würdigen und Selbst-Stärkung in Verbundenheit und Liebe im täglichen Sein angemessenen Raum bekommen – bis die innere Wandlung und Heilung vollständig sind.

Die wirksamen Elemente in diesem Seminar sind:

  • Tiefe Empathie
  • Heilsame Stille
  • Achtsame Berührung
  • Selbstkreierte Rituale
  • Rückverbindung in der Natur

Ich habe dieses Seminar entwickelt, nach ich meine geliebte Frau im Sterben begleitet und danach ein Jahr der Trauer durchlebt und bewusst gestaltet hatte.

Ich biete Ihnen auch unabhängig von diesem Seminar gerne meine persönliche Begleitung im Trauerprozess an.

Seminar-Termin       23.-25. November 2018

Seminar-Zeiten        Freitag 14:00 Uhr – Sonntag 14:00 Uhr

Ort                            FreiRaum Westerhofen

Beitrag                     150-280 € (Spendenbasis nach Selbsteinschätzung)

Anmeldung